Fakten & Zahlen: Gemeinde Murr

Seitenbereiche

Jahreszeiten

In der Übersicht

Hier finden Sie einige interessante Daten über die Gemeinde Murr. Weitere Daten, Zahlen und statistische Fakten zu verschiedenen Themen können auch beim Statistischen Landesamt abgerufen werden.

Einwohnerzahlen, jeweils zum 31.12.

Einwohnerzahlen 2016

  • 6429 Einwohner
  • davon 771 Ausländer

Einwohnerzahlen 2017

  • 6473 Einwohner
  • davon 835 Ausländer

Einwohnerzahlen 2018

  • 6570 Einwohner
  • davon 905 Ausländer

*= Zensus

Wasserhärte

Das Murrer Wasser stammt zum Teil aus zwei Tiefbrunnen im Murrtal und zum Teil aus Fremdwasser, das vom "Zweckverband Landeswasserversorgung" bezogen wird. Mit der Neufassung des Gesetzes über die Umweltverträglichkeit von Wasch- und Reinigungsmitteln (Wasch- und Reinigungsmittelgesetz - WRMG vom 29. April 2007, BGBl. I S. 600) wurden, auf der Grundlage des europäischen Rechts, die Härtebereiche für Trinkwasser in drei neue Kategorien eingeteilt. Nach § 9 dieses Gesetzes sind die Wasserversorgungsunternehmen verpflichtet, dem Verbraucher mindestens einmal jährlich den Härtebereich des abgegebenen Trinkwassers mitzuteilen. Das an die Murrer Haushalte abgegebene Trinkwasser liegt mit 18,1° dH im Härtebereich  "hart".

Haushaltszahlen

Jahr 2019

  • Verwaltungshaushalt in Euro: 19.400.000
  • Vermögenshaushalt in Euro: 9.100.000
  • Gesamthaushalt in Euro: 28.500.000

Steuerhebesätze (seit 1. Januar 1996)

  • Grundsteuer A (für die land- und forstwirtschaftlichen Betriebe): 300 v. H.
  • Grundsteuer B (für die Grundstücke): 300 v. H.
  • Gewerbesteuer: 330 v. H.

Gebühren für Wasser und Abwasser

  • Wasser:
    1,75 Euro/m³ zuzüglich Mehrwertsteuer (seit 1. Januar 2013)
  • Abwasser:
    1,79 Euro/m³ Schmutzwassergebühr (seit 1. Januar 2012)
    0,35 Euro/m2 Niederschlagswassergebühr (seit 1. Januar 2012)

(Hinweis: Detailangaben über weitere Abgaben finden Sie auch unter Ortsrecht in den jeweiligen Satzungen.)

Schuldenstand

Die Gemeinde Murr ist seit dem Jahr 2005 schuldenfrei.