Aktuelles: Gemeinde Murr

Seitenbereiche

Jahreszeiten

Neubau eines Betriebsgebäudes beim Regenüberlaufbecken „In den Böden I“

Artikel vom 19.11.2021

Wer in den letzten Wochen an der Bergkelter-Kreuzung an der Ampel warten musste, hat vielleicht in Richtung der Murr geschaut und entdeckt, dass hier aktuell eine größere Baumaßnahme stattfindet. Im Gewann Böden, in direkter Nachbarschaft zur Bergkelterkreuzung, eingekreist von der Landestraße L 1100, der Brücke über der Murr sowie der Murr, existiert das Regenüberlaufbecken „In den Böden I“. Die grundsätzliche Aufgabe eines Regenüberlaufbeckens (RÜB) ist es, bei starkem Regenwetter durch Zwischenspeicherung das Kanalnetz und die Kläranlage hydraulisch zu entlasten.

Die Regenüberlaufbecken in Murr müssen in den nächsten Jahren sukzessive modernisiert werden, insbesondere bei der Steuerungs- und Maschinentechnik.

An dem RÜB „In den Böden I“ wird zudem ein neues Betriebsgebäude entstehen, in dem die Technik künftig oberirdisch zusammengeführt wird. Hinzu kommen an jedem Becken diverse Neuverlegungen von Rohren, Arbeiten zur Stromversorgung, Umbaumaßnahmen am Beckenablauf und einiges mehr. Pro Regenüberlaufbecken muss mit Gesamtkosten von rund 250.000 Euro gerechnet werden.